HUMAITÁ CAPOEIRA

Mestre Aymoré

Mestre Aymoré, mit richtigem Namen Sidney Gabriel David wurde am 01.06.1979 in Belo Horizonte geboren. Sein erster Kontakt mit der Capoeira war im Alter von 7 Jahren auf den Strassen in Períferia (Belo Horizonte). Mit 10 fing er an, in der Guppe "Morro de Santana" (Mestre Reinaldo) unter Mestre Marcelinho Capoeira zu trainieren. Da sich die Gruppe damals auflöste wechselte Aymoré zu "Porto de Minas", wo er mit den Mestres Ray, Niltinho und Negativo trainierte. Mit Mestre Niltinho lernte und definierte er seinen heutigen Stil und die Sichtweise über die Capoeira.

1997 kam er das erste Mal nach Europa, wo er für die "Grupo de Teatro" unterrichtete (Belgien und Deutschland). Seit 2006 wohnt er in Berlin und gibt hier seinen Unterricht. Im November 2007 gründete er dann offiziell die Gruppe "Humaitá Capoeira Berlin". 2008 erhielt Aymoré von Mestre Museu (FICAG) die Graduierung zum Contra Mestre.

Im Dezember 2013 - nach 27 Jahren intensiver Auseinandersetzung mit der Capoeira - wurde Aymoré der Meistertitel durch seinen ersten Lehrer Mestre Marcelinho, Grao Mestre Rei und Grao Mestre Cesar verliehen. Mestre Deputado (Schüler von Mestre Bimba) war als Pate der Formatura persönlich vertreten.